Home > News > Österreich bietet die günstigsten Tarife für mobiles Breitband

Österreich bietet die günstigsten Tarife für mobiles Breitband

12. 02. 2014

Prepaid-Tarife für mobiles Internet sind laut eines Berichts der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) in Österreich am günstigsten.

Österreich bietet die günstigsten Tarife für mobiles Breitband

Prepaid-Tarife für mobiles Breitband sind in Österreich am günstigsten. Laut eines Berichtes der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) kostet ein Prepaid-Datenpaket von 500 MB nur 4,70 US-Dollar, umgerechnet sind das etwa 3,50 Euro. Mit diesen Preisen liegt Österreich weltweit auf Platz 1. Die Redaktion des Online-Portals mobilesinternet.at, dem Portal für mobiles Breitband-Internet in Österreich, hat die im Bericht der Internationalen Fernmeldeunion erfassten Zahlen zusammengestellt.

Österreich weltweit auf dem ersten Platz

Der ITU-Bericht zeigt, dass die österreichischen Nutzer für einen Prepaid-Tarif mit 500 MB Datenvolumen durchschnittlich nicht einmal 4 Euro bezahlen. Dies entspricht nur 0,1 Prozent gemessen am Bruttonationaleinkommen. Verglichen wurden die Prepaid-Tarife für mobiles Breitband aller Länder weltweit. Die günstigen Tarife in Österreich erklären sich vor allem durch die Sättigung des Mobilfunkmarktes. Die österreichischen Anbieter kämpfen nicht um Neukunden, sondern um die Kunden der jeweiligen Konkurrenten. Das hält die Preise niedrig.

Große Unterschiede zwischen Industrieländern

Im Allgemeinen sind die Preise in Industrieländern für mobiles Breitband im Vergleich zu Entwicklungsländern verhältnismäßig niedrig. Dabei stellt allerdings Nordamerika die Ausnahme dar: dort bezahlt man für ein Datenpaket von 500 MB in einem Prepaid-Tarif im Durchschnitt 85 Dollar, also über 62 Euro. Gerechnet als Anteil am monatlichen Bruttonationaleinkommen sind das 2,1 Prozent. In Amerika liegt das vor allen Dingen an der Struktur des Marktes, da es mit „Verizon“ und „AT&T“ zwei große Mobilfunkanbieter gibt. Die Tarife sind auch deshalb so hoch, da es in Amerika deutlich teurer ist als im dicht besiedelten Europa, ein Funknetz zu errichten.

Mobilesinternet.at ist ein Projekt der Agentur typopark

Das Portal Mobilesinternet.at ist ein redaktionelles Projekt der Kommunikationsagentur typopark. Die Agentur typopark engagiert sich in den Bereichen Online Publishing, Online Marketing, Web Development und Corporate Design. Neben der dienstleistenden Tätigkeit als Kommunikationsagentur betreibt typopark eigene Online-Portale im Segment Informationstechnologie und Telekommunikation. Seit 2006 begleitet die Fachredaktion die Entwicklungen in der Telekommunikationsbranche und informiert die Verbraucher umfassend über das Marktgeschehen.